Der Hochzeitstag soll einer der schönsten im Leben sein. Um den perfekten Tag zu organisieren, bedarf es einer top Location, guter Vorbereitung und ab und zu ein wenig Hilfe von außen.

Für alle, die sich dazu entschieden haben, Ihr künftiges Leben miteinander zu teilen - aufgepasst: In diesem Beitrag haben wir Hilfestellungen, Tipps und Tricks für die perfekte Hochzeitsvorbereitung zusammengestellt. Selbstverständlich stehen unsere Weddingplanerinnen auch persönlich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Wir heiraten - Was ist als Erstes zu tun?
Als Erstes sollten Sie sich überlegen, wo die Trauung stattfinden soll und wie viele Personen Sie dazu einladen möchten. Sobald Sie das passende Datum gefunden haben, wird es Zeit den zuständigen Standesbeamten zu kontaktieren. Für eine rechtsgültige Ehe ist es notwendig, persönlich im Standesamt zu erscheinen. Dafür benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und Ihre Geburtsurkunde.

Der rote Faden:
Als nächsten Schritt empfehlen wir ein Thema (Motto) oder eine Farbgebung festzulegen. Dies zieht sich wie ein roter Faden durch Ihre Hochzeit und hilft dabei manche Entscheidungen leichter zu treffen. Sei es die Dekoration, die Blumenauswahl, die Einladungskarten oder die Hochzeitstorte. Sie können auch Ihre Gäste oder Trauzeugen bitten, sich danach zu richten. Sie werden sehen, so plant sich die Hochzeit um einiges leichter.

Die Einladungen:
Laden Sie Ihre Gäste möglichst früh zu Ihrer Hochzeit ein, damit sie dann auch wirklich Zeit haben. Legen Sie fest, wie Sie Ihre Gäste über die Hochzeit informieren wollen. Von der Save-the-Date Karte bis hin zur Danksagung, ist die Papeterie ein wichtiges Element.

Das Budget:
Legen Sie sich noch vor den ersten Planungsterminen und Buchungen ein Budget für die Feier fest. So gibt es später keine bösen Überraschungen und Sie sprengen nicht versehentlich die Hochzeitskasse.

Das Kleid:
Nun zu einem der wichtigsten Punkte für die meisten Damen: das Braukleid. Kaum ein Detail der Hochzeit hat so viel Symbolkraft und steht so im Fokus, wie das perfekte Traumkleid zu finden. Traditionell, klassisch weiß oder sommerlich leicht – planen Sie ausreichend Zeit ein, damit Sie sich bei der Suche nach dem passenden Kleid nicht unnötig unter Druck und Stress setzen.

Neben der Braut will natürlich auch der Bräutigam eine gute Figur machen. Bei einem Herrenausstatter oder einem guten Bekleidungsgeschäft findet jeder Mann den richtigen Anzug oder die gut sitzende Lederhose.

Musik zur Trauung:
Die richtige musikalische Umrahmung bei Ihrer Trauung sorgt für die passende Stimmung. Sie haben die Wahl zwischen einer Band, einem Chor, einem Duo oder einfach einer CD oder einem USB-Stick. Die Musik soll zu Ihnen als Brautpaar und zur Hochzeitsgesellschaft passen.

Das Hochzeitsmenü:
Ein persönlich ausgewähltes und saisonal angepasstes Menü ist essentieller Bestandteil einer jeden Hochzeit. Überlegen Sie sich, ob Sie Gäste mit speziellen Ernährungsformen dabei haben.

Die Hochzeitstorte:
Auch eine Hochzeitstorte darf selbstverständlich nicht fehlen. Wer sollte denn sonst bitte entscheiden wer in der Ehe die Hosen an hat? ;)

Neben dem besonders ausgewählten Hochzeitsmenü, wird die Torte ein weiteres kleines Highlight sein. Hier gilt- Schön ist was schmeckt! Wählen Sie eine nicht zu große Torte, denn es gibt ja oftmals noch zusätzlich ein Dessert. Es sollte aber für jeden ein Stück dabei sein.

Kleiner Tipp für Experimentierfreudige: Für alle die es nicht so klassisch süß mögen, gibt es auch eine Leberkäs- oder Wursttorte. Diese sehen von außen aus wie eine klassische Torte (der Überzug ist aus Frischkäse) doch beim Anschneiden kommt die Wahrheit heraus.

In die Ehe tanzen?
Überlegen Sie auch, ob Sie eine musikalische Umrahmung bei Ihrer Hochzeitsfeier haben möchten. Ob DJ oder Live Musik - eine passende Musik muss frühzeitig gebucht werden und ist oftmals ein größerer Kostenpunkt.

Für lange Erinnerungen:
Damit Sie von Ihrer Hochzeit bildliche Erinnerungen haben, sollte ein professioneller Fotograf den Tag begleiten. Die meisten Hochzeitsfotografen bieten verschieden Pakete zu Pauschalpreisen an.

Die Deko:
Natürlich darf auch nicht die Blumendekoration fehlen. Wichtig ist hier der Brautstrauß, ein Anstecker für den Bräutigam, Tischgestecke und Altargestecke.

Hier eine kurze Checkliste mit wichtigen Punkten, auf die Sie bei der Hochzeitsplanung auf keinen Fall vergessen dürfen:

  • Location & Miete
  • Hotelzimmer und Aufenthalte
  • Trauung (standesamtlich und kirchlich)
  • Sektempfang, Menü und Hochzeitstorte
  • Unterhaltung & Musik
  • Brautkleid und Anzug + Accessoires
  • Brautstyling & Make-Up
  • Dekoration und Blumen
  • Papeterie | Einladungskarten
  • Fotograf
  • Tischordnung

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Hochzeitsplanerinnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Noch auf der Suche nach der optimalen Location für Ihre Hochzeit?

Erleben Sie Ihre Hochzeit im Einklang mit der Natur. Bei uns feiern Sie Ihren schönsten Tag auf 1.117 Meter Seehöhe mit einem Panoramablick auf das Dachsteinmassiv und das Ennstal.

Heiraten beim Höflehner

Vereinbaren Sie gleich ein unverbindliches Beratungsgespräch und besichtigen Sie unseren luxuriösen Räumlichkeiten für Ihren schönsten Tag.

Jetzt anfragen