Die Wanderung ist geschafft, raus aus den Wanderschuhen und dann möchte man sich nicht mehr bewegen. Kennen Sie das? Dann kennen Sie bestimmt auch das beginnende, leichte Ziehen des Muskelkaters in den Oberschenkeln

Hier unsere besten Tipps zur Muskelkaterprophylaxe, wenn auch bei Ihnen die Zeit zu knapp für eine angemessene Trainingsphase vor Ihrem wohlverdienten Wanderurlaub war:

Tipp von Sarah und Martina unseren Fitnesstrainerinnen:

Dehnen

Unbedingt noch bevor Sie ins Auto einsteigen und zurück zum Hotel fahren oder sich auf der Alm für die wohlverdiente Brettljause niederlassen, die Beine ausgiebig dehnen. Ein langer Abstieg macht manchmal zitternde Oberschenkel, auch da hilft es zwischendurch eine Dehneinheit einzuschieben um sicher ins Tal zu kommen. In unserem Fitnessraum stehen Ihnen Blackrolls zur Verfügung, gerne zeigen wir Ihnen wie diese zur Selbstmassage eingesetzt werden können. 

Tipp von unseren Wanderführern Andi und Edith:

Schwimmen und Sauna

Schwimmen ist ein guter Ausgleich um die Muskeln zu entspannen und sich wieder fit zu fühlen. Auch ein entspannter Gang in die Sauna oder in die Infrarotkabine kann oft Wunder wirken.

Die Infrarotkabine bringt heilsame Tiefenwärme und der Körper wird von Innen nach Außen erwärmt. Dabei wird der Stoffwechsel angeregt, das Immunsystem gestärkt und Verspannungen gelöst.

Tipp von Beate unserer Spaleitung:

Basenbad, Massage, Sportbalsam

Ein Basenbad ist neben der klassischen Massage ein weiterer positiver Effekt um den Muskelkater vorzubeugen. Mit einem basischen Vollbad unterstützen Sie Ihre Haut in ihrer Funktion als Reinigungs- und Atmungsorgan.

Eine Alternative zur Massage oder einem Bad ist seinem Körper mit einem wohltuenden Chin Min Balsam zu verwöhnen. Das Auftragen des Muskel-, Sport-, und Gelenkbalsam erzeugt eine wohltuende Wärme und unterstützt die Regeneration des Musekelgewebes bei Überanstrengung.

Tipp von Saunameister Karl:

Saunaaufguss in der Erlebnis-Sauna

Den Tag ausklingen lassen mit einem Saunaaufguss der etwas anderen Art: einen Genuss für Ohren und Augen erleben Sie mit den neuesten Licht- und Soundsystem in unserer Erlebnis-Sauna. Und obendrauf genießen Sie durch die große Glasfront einen atemberaubenden Blick auf das Ennstal.

Tipp von Katrin Höflehner:

Yoga

Yoga gibt Kraft und Wohlbefinden! Die spezielle Abfolge der verschiedenen Yogastellungen sind bestens geeignet, Anspannungen im Körper zu lösen. Indem Sie die Muskeln des Körpers systematisch zusammenziehen und dehnen, bauen die Übungen Anspannungen ab, und dies führt zu einer tiefgreifenden Entspannung.

Höflehners Sportfluid

Die Bestandteile Orangenminzenalkohol, Wasser, Arnikatinktur, Glycerin, Mischung natürlicher ätherischer Öle und Menthol sorgen für eine Lockerung, Entspannung und Erfrischung für Muskeln und Gelenke.

Wollen auch Sie einen Wanderurlaub beim Höflehner genießen?

Zu den Wanderpauschalen