Aus der Natur schöpfen wir Kraft und Energie, daher gilt es unsere wunderbare Erde zu schützen. Aus diesem Grund haben wir vor 10 Jahren unsere 6n-Philosophie entwickelt. Unser tägliches Tun richten wir auf die Natur und Nachhaltigkeit aus. Auch Sie können Ihren Urlaub noch nachhaltiger gestalten. Tipps dazu lesen sie in unserem Blog.

Nachhaltigkeit heißt im ursprünglichen Wort "längere Zeit anhaltende Wirkung". Das heißt soviel, dass man nicht mehr nimmt als uns die Natur geben kann.

Nachhaltigkeit ist eines der 6 Ns unserer 6n Philosophie. Mit unserer Philosophie haben wir die Natur und das bewusste Achten auf die Natur in unser Hotel geholt. Daher setzten wir zahlreiche Maßnahmen, um unser tägliches Tun nachhaltig und umweltbewusst zu gestalten.

Einige Beispiele haben wir für Sie hier angeführt:

  • Unsere Lebensmittel beziehen wir von regionalen Partner, um lange Transportwege zu vermeiden.
  • Wir bauen nachhaltig und energieeffizient. Die Gegebenheiten der Natur wird in unser Hotel integriert. So ist zum Beispiel das Almsaunadorf in das Gelände gebaut worden. Unsere Einrichtung ist mit vielen Holzelementen ausgestattet, die nachhaltig abbaubar sind. Unsere Ruhehäuser bestehen aus Altholz von "Stadln" aus der Region, wo wir das Holz wieder verwertet haben.
  • Unserer Umwelt zuliebe versuchen Badetücher zu vermeiden, in dem wir unseren Gästen Bade- und Saunatücher in einer Badetascher zur Verfügung stellen, jedoch keine Tücher zur freien Entnahme im Wellnessbereich aufliegen haben. Bei der SPA-Rezeption können unsere Gäste bei Bedarf welche nachholen.
  • Beim Einkauf von Lebensmitteln, Büromaterial usw. steht die Reduktion von Müll im Vordergrund, anfallender Müll wird sorgfältig getrennt. Hartes Gebäck wird an unsere Rotwild verfüttert.
  • Uns ist es wichtig Plastik zu vermeiden z.B. durch Verwendung von Strohhalmen aus Stroh
  • Knabbereien im Wellnessbereich haben wir auf Äpfel, Nüsse und Apfelchips anstatt von getrockneten Bananen und Ananas umgestellt.
  • Minibar ist gefüllt mit österreichischen Produkten wie Bio-Säfte, Apfelchips, Kürbiskerne, Zotterschokolade,...
  • Um Papier zu sparen, wird der Schriftverkehr wie z.B. Buchungsbestätigungen nicht ausgedruckt. Die Unterlagen werden digital abgespeichert.
  • Einsatz von energiesparenden Lampen und Bewegungsmeldern, damit das Licht nicht rund um die Uhr läuft.
  • uvm.

 

Wir alle können einen großen Teil für den Umweltschutz und Nachhaltigkeit beitragen. Helfen Sie mit und gestalten Sie auch Ihren Urlaub nachhaltig. Wir haben einige Tipps für Sie zusammen gefasst:

  • Nehmen Sie die Treppe anstatt dem Lift: damit tun wir nicht nur unserem Körper durch die Bewegung etwas Gutes, sondern auch für unsere Umwelt.
  • Vom Buffet nur so viele Speisen nehmen, wie Sie auch Essen können: Lieber zuerst weniger nehmen und dann nochmals einen Nachschlag holen. 
  • Die Handtücher sparsam verwenden: Sorgen Sie für Nachhaltigkeit indem Sie nur so viele Handtücher benützen, wie Sie auch wirklich brauchen. Ein Handtuch kann für 2 bis 3 Saunagänge verwendet werden, bevor es ausgetauscht werden muss.
  • Lassen Sie für die Dauer Ihres Aufenthaltes das Auto stehen: Wander- und Bikerouten starten direkt vor der Hotletüre. Leihen Sie sich für Ausflüge ein E-Bike anstatt mit dem Auto zu fahren. Genießen Sie die Natur und die frische Luft, die Almen und die Aussicht.
  • Verwenden Sie keine Plastikflaschen, sonder füllen Sie Ihr Wasser in wiederverwendbare Trinkflaschen z.B. aus Glas.

Unser Tipp:

Nachhaltigkeit ist nicht nur materiell. Auch wir Menschen brauchen immer wieder eine Pause vom Alltag um dann wieder effizient arbeiten zu können. Es reichen oft Kleinigkeiten wie ein Spaziergang durch den Wald, eine Wanderung mit der Belohnung einer atemberaubenden Aussicht oder eine eine Tour zum See für die kühle Abwechslung.

Starten Sie gleich in Ihre nachhaltige Auszeit und entdecken Sie unsere Angebote!

Zum Angebot