Die Tage werden kürzer, es ist nebelig, die Temperaturen sinken und wir fühlen uns einfach müde und schlapp… Geben Sie dem November-Blues keine Chance und rüsten Sie sich für die kalte Jahreszeit.

Im Herbst leiden wir oft an Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Das liegt daran, dass wir durch die kürzeren Tage weniger Sonnenlicht bekommen. Verkriechen Sie sich aber nicht im Bett, sondern starten Sie gestärkt und fit in den Winter.

Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei:

Ernährung: Gesunde Ernährung ist ein wichtiger Baustein, um die Abwehrkräfte zu stärken. Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukten und wenig Zucker und Fett stärken nicht nur das Immunsystem, sondern auch das Wohlbefinden. Obwohl wir in der kalten Jahreszeit weniger Durst verspüren, vergessen Sie nicht, ausreichend zu trinken – am besten Wasser oder ungesüßte Tees.

Bewegung: Anstatt auf der Couch die schlechte Laune zu steigern, hilft schon ein wenig Bewegung, um die Stimmung zu heben. Am besten ist Sport an der frischen Luft, fernab von den Bazillen, die in den geschlossenen Räumen lauern.

Laufen, Walken und Biken sind mit der entsprechenden Ausrüstung auch bei kalten Temperaturen möglich. Es ist doch zu kalt? Schwimmen im Hallenbad oder Sport im Fitnessstudio ist bei jeder Witterung möglich.

Bewegung, in allen Formen, wirken positiv auf den Organismus. Es muss aber nicht der 20 km Dauerlauf sein – hören Sie in sich hinein und finden Sie die passende Bewegung für sich selbst.

Achten Sie bei Bewegung im Freien, dass Sie nicht auskühlen und danach sofort unter die warme Dusche kommen - ansonsten ist eine Verkühlung vorprogrammiert.

Ein Tipp: Yoga ist auch optimal für lange Herbstabende – durch die sanften Bewegungen kommen Körper und Geist zur Ruhe und sie verbessern Beweglichkeit, Muskelaufbau und Körperbewusstsein.

Ausreichend Schlaf: Es klingt banal, aber ausreichend Schlaf hilft gesund zu bleiben. Zu wenig Schlaf und Stress schwächen den Körper und machen ihn für Viren anfälliger.

Saunagänge: Ein Wellnesstag oder -urlaub ist nicht nur ein willkommener Ausgleich vom stressigen Alltag - regelmäßige Saunagängen helfen auch fit durch den Winter zu kommen. Durch das Schwitzen wird der Körper gereinigt und das Immunsystem gestärkt. Die Körpertemperatur erhöht sich, was einem leichten Fieber gleichkommt. Dadurch schaltet der Körper auf Abwehr und tötet mögliche Viren besser ab.

 

Auch wenn es keine 100% Garantie gibt, dass Sie ohne Erkältung durch den Winter kommen, helfen die Punkte wesentlich, das Wohlbefinden zu steigern und aktiver, fiter und besser gelaunt durch den Winter zu kommen.

 

Wellness-Auszeit beim Höflehner

Spüren Sie die Kraft der Natur! Bei uns haben Fitness, Erholung und Entspannung einen großen Stellenwert. Denn wann wenn nicht im Urlaub können Sie sich das gönnen, wovon Sie das ganze Jahr über träumen?

Wellness-Pauschalen