Wohltuende Wärme, natürliches Schwitzen und wohlriechende Düfte, einfach mal abschalten und den Alltagsstress hinter sich lassen. Die Sauna ist eine willkommene Abwechslung um zur Ruhe zu kommen und seinem Körper Gutes zu tun.

Saunieren ist aber weit mehr als nur Wellness:

Neben der positiven Wirkung auf unser Wohlbefinden, wirkt es sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Aufgrund der Abwechslung von Hitze und Abkühlung wird der Stoffwechsel angeregt, unser Kreislauf in Schwung gebracht und unser Immunsystem gestärkt.

In unserem Almsaunadorf haben Sie die Wahl zwischen 10 verschiedene Saunen und Dampfbädern. Von der Honigdampfsauna über die Panoramasauna mit Aussicht über das Bergpanorama, bis hin zur Erlebnissauna, wo Sie mit dem neuesten Licht- und Soundsystem Saunaaufgüsse der anderen Art erleben.

Unser Saunameister Karl sorgt täglich dafür, dass unsere Gäste Ihren Saunagang rundum genießen können. Damit das Saunieren auch seine positive Wirkung erzielt, sollte man folgendes beachten:

Tipps von Saunameister Karl für den Saunatag

  • Planen Sie genug Zeit ein, Ruhepausen zwischen den Saunagängen sind wichtig
  • Gehen Sie weder mit komplett leeren, noch mit zu vollem Magen in die Sauna – das kann den Kreislauf belasten
  • Machen Sie pro Saunabesuch nicht mehr als 2-3 Schwitz- und Abkühlungsphasen
  • Tipp für Saunaanfänger: auf den unteren Bänken ist die Temperatur niedriger.
  • Karl empfiehlt eine Aufenthaltsdauer in der Sauna von max. 15 Minuten
  • Kühlen Sie sich nach dem Saunagang langsam ab und springen Sie nicht direkt ins Kaltwasserbecken
  • Beim Saunieren verliert der Körper Flüssigkeit. Gleichen Sie die verlorene Flüssigkeit nach dem Schwitzen wieder aus – am besten mit Wasser oder Tee

Nach einem aktiven Tag beim Wandern oder Skifahren sehnt sich der Körper nach Erholung. Dafür bieten wir unseren Gästen täglich mehrmals geführte Aufgüsse an.

Entdecken auch Sie Höflehners Saunawelt und genießen Sie unser vielfältiges Angebot.

Luxus des Natürlichen Schnuppern

Unsere Saunen im Überblick