Alpakas und Lamas

Wanderung mit Kuschelfaktor

Alpakas sind sehr gutmütige Tiere, mit einer liebevollen Art, die als beruhigend eingestuft wird. Ohne Stress und Hektik lassen sich unsere Tiere von Erwachsenen und Kinder, ab 10 Jahren, führen.

Eine gemütliche und meditative Wanderung mit unseren Alpakas führt Sie entlang der Hofrunde. Die Alpakawanderungen starten vom Natur- und Wellnesshotel Höflehner aus und führt Sie mit unserer Wanderführerin zuerst in Richtung Gehege, wo die Tiere bereits gespannt auf Sie warten. Weiter geht es mit den flauschigen Begleitern die Hofrunde entlang, bis man wieder zurück am Gehege ist. Die Tour nimmt gemütliche 1 1/2 Stunden in Anspruch. Bei den Alpakawanderungen gibt es einiges zu beachten und zu lernen. Der gemütliche Gang der Tiere hat eine entschleunigende Wirkung und man ist gezwungen mit Ihnen Schritt zu halten. 

Alpakawanderung
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank.

Bei uns können Sie gegen rechtzeitiger Voranmeldung an einer geführten Alpakawanderung teilnehmen.

Kosten für extern Interessierte:

EUR 30,- pro Erwachsenen
EUR 20,- pro Kind

Kosten für Hotelgäste:

EUR 15,- pro Erwachsenen
EUR 8,- pro Kind

Was ist der Unterschied zwischen einem Lama und einem Alpaka?

  1. 1. Die Größe
    Während die Lamas eine Schulterhöhe bis zu 130 cm erlangen, haben die Alpakas für gewöhnlich eine Schulterhöhe bis zu 90 cm. Grundsätzlich sind Lamas auch robuster gebaut und können bis zum 140 kg auf die Waage bringen.
      
  2. 2. Die Gesichtsform
    Die Alpakas haben eine eher rundlicheres und volles Gesicht durch die Wolle, mit einer kleinen Nase und die Ohren laufen spitz zusammen. Bei den Lamas hingegen wirkt der Kopf mehr dreieckig, die Nase ist lang gezogen mit kurzem  Fell herum. Lamas haben auch die längeren Ohren.
      
  3. 3. Die Wolle
    Auch ein sehr großer Unterschied besteht bei der Wolle. Alpakas werden hauptsächlich für Ihre exklusive und schöne Wolle gezüchtet. Das Fell ist schön gleichmäßig, dicht und von feiner Struktur. Lamas sind Lasttiere, daher ist Ihr Fell auch zotteliger und grober als das der Alpakas.

Gleich  Anfragen  und  Euer  Alpakaerlebnis  buchen!

  

Naturerlebnisse für Nature Hero
Wanderung mit Kuschelfaktor

Alpakas sind sehr gutmütige Tiere, mit einer liebevollen Art, die als beruhigend eingestuft wird. Ohne Stress und Hektik lassen sich unsere Tiere von Erwachsenen und Kinder, ab 10 Jahren, führen.

Auf 7 Hektar oberhalb des Naturhotels bekamen 1983 die ersten Hirsche ihr zu Hause. Seitdem es das Hotel gibt begeistert das Rotwild Gäste und Tagesgäste.